Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Thema: Welche Bremsscheiben und -beläge am ATR (CH1)

  1. #1
    Mr. Oldschool Avatar von barney
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Out of LA
    Beiträge
    4.199

    Standard Welche Bremsscheiben und -beläge am ATR (CH1)

    Hab seit kurzem einen ATR und die Bremsen sind fällig.
    So groß ist die Auswahl nun ja nicht bei den Bremsenkomponenten für dieses Auto.

    Zimmermann und EBC mag ich nicht gerne verbauen.

    Sandtler und Tarox hab ich bei Autoteile Ralf Schmitz gefunden, aber keine Erfahrung damit, auch welche Beläge dann am besten wären weiß ich nicht.

    Wer hat Tipps?

    Suche hat leider nichts brauchbares ausgespuckt.

  2. #2

    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    574

    Standard

    Tarox F2000 mit Ferodo DS Performance oder DS2500 mit Stahlflexleitung, mit dieser Combo hast du eine sehr standfeste Bremse die auch auf der Rennstrecke bei einem Track Day nicht gleich schlapp macht.
    Für den ATR gibt es leider kaum Alternativen die gut sind bzw. ein Gutachten haben.

  3. #3
    Mr. Oldschool Avatar von barney
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Out of LA
    Beiträge
    4.199

    Standard

    Danke schon mal!
    Standfest ist die Bremse gegenüber allen anderen Bremsen die ich bisher aus meinen Hondas kenne so und so. Trackday ist nicht geplant, da ich noch meilenweit vom Grenzbereich weg bin.

  4. #4

    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    777

    Standard

    Zitat Zitat von barney Beitrag anzeigen
    Danke schon mal!
    Standfest ist die Bremse gegenüber allen anderen Bremsen die ich bisher aus meinen Hondas kenne so und so. Trackday ist nicht geplant, da ich noch meilenweit vom Grenzbereich weg bin.
    hab noch komplette Bremse vom EBC (Scheiben und Klötze neu) wenn Interesse--> PN

  5. #5
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.965

    Standard

    Welche EBC?
    Aus dem Alter bin ich raus.

  6. #6
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    20.652

    Standard

    Er will doch keine EBC. Dritter Satz
    [MENTION=1341]Ralph[/MENTION] ist damals glaub mir Billigscheiben und DS2500 Belägen unterwegs gewesen. Vielleicht kann er was dazu sagen.
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: Haube+Coolingplate + JDM Heckschürze
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  7. #7
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.965

    Standard

    Aber ich vielleicht. Ich mag keine Ferodo, die machen die Felgen einfach nur zur Sau.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  8. #8
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    20.652

    Standard

    Dann lieber den UK Kram wo sich der Belag bei dem Einen oder anderen löst? (ich fahr selbst die YS)
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: Haube+Coolingplate + JDM Heckschürze
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  9. #9
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.965

    Standard

    Ich guck lieber alle paar Monate nach den Belägen als dass ich jedes Wochenende meine Felgen mit 2000er nass schleife...
    Aus dem Alter bin ich raus.

  10. #10
    Avatar von Ralph
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Weinböhla
    Beiträge
    2.591

    Standard

    Nee ich bin auch nur EBC gefahren auf billigen Herth&Buss Scheiben. Ferodo DS2500 hatte ich mal kurz in Kombination mit Sandtler RS oder GT Scheiben auf dem EK4. Hielt nicht lange, sind komplett durchgerissen. Sowas passiert mit EBC nicht, dafür gibts da die bekannte Problematik. Die Bluestuff NDX lösen sich aber nicht mehr ab und sind sehr zu empfehlen.

  11. #11
    Mr. Oldschool Avatar von barney
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Out of LA
    Beiträge
    4.199

    Standard

    Hatte bei EBC das Problem mit lösenden Belägen, bei ATE durchgerissenen Belag, bei gelochten Zimmermann-Scheiben Haarrisse an den Löchern.

    Beim ED9 bin ich mal Derok Scheiben und DS 2500 gefahren, Bremsleistung war da top, aber der Bremsstaub ist echt zu aggresiv.

    Werd wohl auf Tarox Scheiben und Beläge vorne gehen, hinten weiß ichs noch nicht, darf ja ruhig auch bißl mehr bremsen wie mit No-Name-Produkten.

    Im Stream hab ich die CH1-Bremse an der VA, weiß aber nicht welche Scheiben und Beläge, da gebraucht gekauft. Neigt aber zum Verglasen der Beläge, vielleicht liegts an der Fahrweise meiner Frau.

  12. #12
    SOHC Benutzer Avatar von RaZeR
    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    4.098

    Standard

    Ich bin Zimmermann gelocht + EBC Black Stuff Ultimaxx gefahren. Inkl. Lausitzring mehrere Turns. Über 20 000km Alltag und am Weekend gabs auch mal ne zackige Fahrweise.
    Keine Hitzerisse, kein loser Belag. Scheibe Tip Top in Schuss kaum verschlissen, Belag noch ca 50% Material drauf. Staubten wie OEM ließ sich nur deutlich leichter abspülen.
    Wichtig ist beim Accord oder Honda allgemein, das die Bremse hinten zu 100% funktioneren muss. Sie muss wirklich komplett gängig sein. Das ist sie bei den meißten nicht. Schau dir die Bremse hinten an wenn du vorne machst sonst überbremst du sie.
    Kenne keinen Accord bei dem das nicht so ist oder war.

  13. #13
    Mr. Oldschool Avatar von barney
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Out of LA
    Beiträge
    4.199

    Standard

    Mit der hinteren Bremse hast du defintiv recht, als alter ED/EE Fahrer kennt man das mit den fast festen Bremsen hinten eh zur Genüge.

  14. #14
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.447

    Standard

    Ich rate von EBC nur noch ab. Ich habe letztens meine YS aus Lust in Laune getauscht, Belag war eigentlich noch dick genug. Als ich die Dinger dann in der Hand hatte, war ich heil froh! Das Trägermaterial ist komplett flöten gegangen. Damit wäre die nächste Runde auf der Renne wohl böse geendet.
    Ist der zweite Satz YS, den ich selbst so gesehen habe. Der erste war damals bei Rova auf dem EVO.
    Ich würde auch DS Performance empfehlen. Und Tarox Scheiben.
    Meine Zimmermänner am ED9 halten zwar, aber diese Bremse hat halt noch nie richtig arbeiten müssen.
    Oder halt Brembo-Scheiben!?
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  15. #15
    Avatar von Ralph
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Weinböhla
    Beiträge
    2.591

    Standard

    Jo. Mir sind mal YS auf dem Focus Flöten gegangen auf dem Ring. Bin dann innenseitig auf den Trägerplatzen Heim und mit viel Handbremse um nicht noch die Scheiben zur Sau zu machen. Wie dem auch sei... Mit den NDX Bluestuff passiert das nicht, eben so wenig mit den Blackstuff, obwohl die nicht wirklich jemand auf der Renne einsetzen wird. Ich hab es mal gemacht... 3 Runden und Error..

    Weil wir gerade beim Thema EBC sind... Die Blackstuff der 2. Generation bitte nicht kaufen. Die fangen sehr sehr zeitig an zu Faden! Geht gar nicht! Das ist wirklich keine Weiterentwicklung, auch wenn sie dabei nicht Verglasen und danach gehen wie immer und absolut keine Riefen in die Scheibe ziehen. Ist mir bei meinem ATR und auch bei der A Klasse meiner Frau passiert. Hat auch nichts mit den Scheiben zu tun. In beiden Fällen sehr starkes Fading nach kurzer Zeit. Und mit einem A140 wird man nicht wirklich schnell...... Finger weg von EBC Ultimax 2 !!!!!!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •