Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 71

Thema: 4 Kolben (Legend/NSX) vs 2 Kolben (Integra) Bremsanlage

  1. #1
    Avatar von itr4life
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Erligheim
    Beiträge
    123

    Standard 4 Kolben (Legend/NSX) vs 2 Kolben (Integra) Bremsanlage

    hat von euch jemand erfahrung mit der 4 kolben gegenüber der 2 Kolben anlage gemacht ?

    ich fahr schon immer die itr bremse und mit einer ordentlichen Kühlung funzt diese anlage eigentlich ganz ok...


    nur weis ich jetzt nicht wie die Legend Sättel so sind....

  2. #2
    Avatar von itr4life
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Erligheim
    Beiträge
    123

    Standard

    dazu sollte ich erwähnen das ich die turbo grove scheiben mit blustuff ndx fahre

  3. #3
    Avatar von Accord Type X
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    East Germany
    Beiträge
    5.372

    Standard

    Legend/NSX haben einen 2 Kolben Sattel, ITR ne 1 Kolben
    Geändert von Accord Type X (13.02.2014 um 08:00 Uhr)

  4. #4
    Greed, Hate, Envy e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von Rio
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Lenzburg
    Beiträge
    4.000
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    "Anlage" würde aber die Bremse auf die Achse gesehen beschreiben, daher hat er Recht mit 4 Kolben ;-)

    Also die Kolbenbodenfläche beider Bremssättel sind schon mal ein wenig unterschiedlich

    ITR hat glaube 2,29qmm und Legend hat 2,52qmm

    Viel ist das nicht, allerdings bewirken die beiden Kolben im Legend Sattel eine bessere Dosierbarkeit der Bremse.

    Genauere Erfahrungsberichte hat soweit ich weiss Fischi gemacht, denn er hatte bei einem Wechsel von den zum ITR baugleichen Prelude Sätteln auf die Legends testweise erstmal selbe Scheiben und Beläge montiert...
    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Er hat halt noch nicht kapiert das man die Hand nicht beißt die man füttert.

  5. #5
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.306

    Standard

    Verstehe das aber auch eher so das er von den Kolben EINES Sattels spricht. Wie dem auch sei, ITR Sattel 1 Kolben, NSX 2 Kolben.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  6. #6
    Oldie but Goldie e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von MisterB
    Registriert seit
    02.04.2002
    Ort
    Köln-Pochz
    Beiträge
    14.117

    Standard

    Was RIO beschreibt hatte ich damals genauso empfunden!
    Auch Umbau beim Prelude!

    Bremskraft ansich kann sich nicht groß verändern, da die Belaggrösse ja dieselbe bleibt!

  7. #7
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.967

    Standard

    Er schreibt aber "4 Kolben (Legend/NSX) vs 2 Kolben (Integra)". Müßte also richtigerweise "2 Kolben (Legend/NSX) vs 1 Kolben (Integra)" heißen, weil immer die Kolbenzahl pro Sattel genannt wird.
    Ich hatte am BB1 die üblichen Probleme mit der Bremse, nicht standfest, extremes Rubbeln. Als erstes habe ich dann mal kurzerhand nur die Sättel gegen die vom Legend getauscht. Das war spürbar besser, das rubbeln deutlich geringer, aber immer noch nicht ideal. Da waren aber auch normale Zubehörbeläge + Scheiben verbaut. Ich denke, mit den guten Teilen bist Du zusammen mit einem Legendsattel am ITR recht gut bedient. Jetzt fahre ich seit Jahren die 300er ATR-Bremse mit wirklich billigsten Ebay-Scheiben und den EBC redstuff, absolut sorgenfrei und standfest. Mußt auch bedenken, daß die große Bremse eine höhere ungefederte Masse mitbringt. Sollte man also wirklich nur machen, wenns nicht anders geht.

    Für die Bremskraft ist eher der Reibwert des Belags ausschlaggebend. Grad die redstuff brauchen im kalten Zustand viel Druck, aber beißen dann warm dafür richtig gut zu.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  8. #8
    Avatar von itr4life
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Erligheim
    Beiträge
    123

    Standard

    Sorry Jungs mein Fehler, hab das Thema Auf die Achse Bezogen!

  9. #9
    Avatar von itr4life
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Erligheim
    Beiträge
    123

    Standard

    also Ich würde gerne 2 kolben Pro Sattel nehmen, aber das problem sind die scheiben!

    Integra hat : 282 x 23mm

    Legend hat : 282 x 28mm

    da ja die anfrage der Legend scheiben sehr gering ausfellt, kosten diese fast das Doppelte!

  10. #10
    Avatar von itr4life
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Erligheim
    Beiträge
    123

    Standard

    kann man eigentlich die Sättel Vom Legend auch mit den 23mm breiten Scheiben ohne bedenken fahren?

  11. #11
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.967

    Standard

    Ja, hab ich doch gemacht. Solang Du nicht die Beläge nicht auf null runterfährst, gibts keine Probleme. Bei 28er Scheiben brauchst aber dann auch die T28 Halter vom Legend.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  12. #12
    Avatar von itr4life
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Erligheim
    Beiträge
    123

    Standard

    Hmm es kommt ja auch mal vor das ein Belag abbricht... ich frag mich was dann mit dem Kolben passiert...

  13. #13
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.967

    Standard

    Auch mit den dicken Scheiben werden die Kolben nicht nur noch ein paar mm Restweg haben. Ich habs sicher nachgemessen, aber leider nicht mehr im Kopf.
    Nimm einfach ein 20 mm dickes Brett, leg das in den Sattel und drück die Kolben mit Preßluft raus. Wenn die bei den 20 mm noch dicht sind, dann paßt das problemlos. Da hast 2-3 mm Sicherheit zur Scheibendicke plus zweimal Trägerdicke der Beläge.
    Mit den dicken Scheiben liegst natürlich immer auf der sicheren Seite und die sind deutlich standfester. Testweise kannst Du aber ruhig die Sättel auf die alten Teile montieren, solang da noch genug Belagdicke vorhanden ist. Auf die T28 tauschen und neue Teile verbauen kannst später immer noch machen.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  14. #14
    SOHC Benutzer Avatar von RaZeR
    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    4.098

    Standard

    Accord hat 282x25mm 4 und 5 Loch je nach Wunsch.(Modellreihe CG CH 98-02)

  15. #15
    Everyday I´m shuttling e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    2.838

    Standard

    Fahre auch 2 Kolben Legendsättel mit oem ITR Scheiben und oem ITR Belägen. Funktioniert bis jetzt tadellos.
    Bin damit aber noch nie Rennstrecke gefahren, falls das relevant ist...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •